Allgemeine Verfügungen des Landes Bayern

Hier finden Sie bisher ergangenen Verfügungen des Staatsministeriums Bayern und des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege zur Corona-Krise

Kernaussage: Alle bisherig angeordnete Maßnahmen bleiben bis 19.04.2020 in Kraft, insbesondere die Bereitstellung von Unterkünften zu touristischen Zwecken.

 
 
 

Besonders hervorzuheben für Gastgeber ist die Änderung in Nr. 3. Hier wird der letzte Satz durch folgende zwei Sätze ersetzt:
„Untersagt ist der Betrieb von Hotels und Beherbergungsbetrieben und die Zurverfügungstellung jeglicher Unterkünfte zu privaten touristischen Zwecken. Hiervon ausgenommen sind Hotels, Beherbergungsbetriebe und Unterkünfte jeglicher Art, die ausschließlich Geschäftsreisende und Gäste für nicht private touristische Zwecke aufnehmen.“

 

Bitte beachten Sie:

Ziffer 1 und 2 treten am 17. März 2020 in Kraft und gelten bis einschließlich 19. April 2020.

Dies gilt für

  • alle Veranstaltungen (wie beschrieben)
  • Freizeiteinrichtungen (wie beschrieben)
  • Reisebusreisen  

Ziffern 3 bis 5 treten am 18. März 2020 in Kraft und gelten jedenfalls zunächst bis einschließlich 30. März. 2020, da sie noch stärker in die Rechte der Betroffenen eingreifen.

Im Einzelnen sind das

3. Gastrobetriebe / Beherbergungsbetriebe wie aufgeführt

4. In Parks und Grünanlagen werden Schilder aufgestellt, die einen 1,5 Meter Mindestabstand von Personen zueinander vorschreiben

4. Aufgeführte Ladengeschäfte

5. Öffnungszeiten der Geschäfte für existenzielle Güter