Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land

Fernwanderweg

  • Typ Fernwanderweg
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 27:00 h
  • Länge 106,7 km
  • Aufstieg 1755 m
  • Abstieg 1706 m
  • Niedrigster Punkt 618 m
  • Höchster Punkt 958 m

Beschreibung

Lassen Sie den Blick über die idyllischen Seen in die imposanten Berge sowie die Weite des Murnauer Moos schweifen und genießen Sie die Stille. Auf dem Meditationsweg Ammergauer Alpen im Blauen Land haben Sie auf über 100 km Länge die Möglichkeit, Ruhe zu finden, sich auf das Wesentliche zu besinnen und sich von der Umgebung bezaubern zu lassen.
Auf insgesamt 6 Etappen führt der Weg von Bad Kohlgrub über das Murnauer Moos nach Murnau. Dort bietet es sich an, im Schloßmuseum Murnau oder im Münter-Haus in die Künstlerwelt rund um Wassily Kandinsky und Gabriele Münter einzutauchen und vielleicht das ein oder andere bereits durch die Wanderung bekannte Motiv wiederzuentdecken. Die zweite Etappe widmet sich dem Staffelsee mit Bootsfahrt und dem Moorgebiet rund um Uffing. Am nächsten Tag geht es am Riegsee entlang über den Aussichtspunkt an der Mesmerkapelle über den Höhlmühle-Rundweg bis nach Aidling. Von Aidling aus starten Sie Ihre nächste Etappe und gelangen vorbei am Riegsee und entlang der Loisach nach Ohlstadt. Dort können Sie die Kaulbach-Villa mit integriertem Dorfmuseum bestaunen. Eine kurze Etappe bringt Sie am nächsten Tag über den sogenannten Boschet nach Eschenlohe. Von dort aus treten Sie die nächste Etappe an. Diese führt Sie durch das Katzental, den Ettaler Berg hinauf und schließlich zum Benediktinerkloster Ettal.
Einen Reiseführer zum Wandern auf dem Meditationsweg finden Sie im Onlineshop.
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2 und die St2062
Übernachtungsgäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" parken mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos auf einer Vielzahl gemeindlicher Parkplätze (Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden).
Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der  "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dasblaueland.de
Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.