"Die Blumenfrauen vom Viktualienmarkt. Fotoarbeiten von Hildegard Kaup (1924-2016)"

So 29. November 2020

Informationen

Das Freilichtmuseum Glentleiten zeigt mit „Die Blumenfrauen vom Viktualienmarkt. Fotoarbeiten von Hildegard Kaup (1924-2016)” eine Sonderausstellung, in deren Mittelpunkt Schwarz-Weiß-Aufnahmen einer aus Westfalen stammenden Fotografin stehen. Die Fotografien sind 1948/49 in München entstanden und beleuchten ein Stück Alltagsgeschichte in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Auch das weitere Leben und Werk von Hildegard Kaup wird betrachtet.

Zu sehen sind in erster Linie zwei Serien über Blumenfrauen vom Viktualienmarkt in München. Hildegard Kaup war 1948/49 an der Bayerischen Staatslehranstalt für Lichtbildwesen und vervollkommnete ihre Ausbildung. Nach gut einem Jahr kehrte sie in ihre Heimat zurück. Dort betrieben die Eltern ein Fotoatelier, in dem sie seither mitarbeitete.

Die Fotos zeigen die Arbeit der Blumenfrauen - auch weitab des Viktualienmarkts. Zudem widmet sich die Ausstellung dem Leben und weiteren Werk von Hildegard Kaup.

Karte