Rundwanderung nach Schwaiganger

Hiking trail

Die Tour beginnt am Parkplatz Ludwigsbad am Seidlpark und führt zunächst an der Bahnlinie entlang Richtung Süden nach Hechendorf.

  • Type Hiking trail
  • Difficulty easy
  • Duration 3:20 h
  • Distance 12 km
  • Ascent 119 m
  • Descent 119 m
  • Lowest point 617 m
  • Highest point 667 m

Vom Parkplatz Seidlpark beim Gebäudekomplex "Deutscher Orden" führt dieser landschaftlich besonders reizvolle Weg zunächst nach Süden über Hechendorf, wobei hier über eine Fußgängerbrücke die Ramsach überquert wird. Im weiteren Verlauf entlang der Loisach erreicht man die Weichser Brücke. Der Weg führt dann über den Ortsteil "Weichs" entlang der Laine bis zum Fieberkircherl nähe Ohlstadt. Von dort geht es dann dirket nach Schwaiganger.

Das Gestüt ist Eigentum des Freistaates Bayern und hat auf 1.150 ha FLäche viele Zucht- und Versuchsaufgaben für Pferde, aber auch für Schafe und Rinder. Der Pferdebestand betägt etwa 420 Tiere der Rassen Kaltblut, Warmblut und Haflinger, davon 60 wertvolle Zuchthengste. Führungen finden während der Saison dienstags, mittwochs und donnerstags jeweils um 13:30 Uhr und um 15:00 Uhr statt.

Im weiteren Verlauf ist auf dem alten Weiler Pömetsried der neu entstandene Segelflugplatz zu besichtigen. Der Flugbetrieb lädt auf verschiedenen Ruhebänken zum Verweilen ein, nicht zu vergessen ist der hier grandiose Blick auf das WEttersteinmassiv mit der Zugspitze. Wanderer sind vom Segelfliegerverein herzlich willkommen, bitte beachten sie die Wegführung und dei Hinweisschilder. Über einen steilen Abhang erreichen wir das Moos bei "Achrain", hier wurde zur Überquerung ein Schwimmsteg errichtet, der die verschiedenen Wasserhöhen ausgleicht. HINWEIS: AKTUELL BEFINDET SICH DER WEG DURCH DAS MOOS IN EINEM SEHR SCHLECHTEN ZUSTAND! Vorsicht ist geboten beim erneuten Überqueren von Loisach und Ramsach auf der Straßenbrücke der Strecke Murnau -Kochel. Vorbei an der Kläranlage haben wir noch einmal die gesamte Gebirskette vom Heimgarten über Estergebirge, Wettersteinmassiv bis zum Ammergebirge vor Augen und kehren zurück zum Ausgangspunkt Seidlpark.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2
Parkplatz am Seidlpark

Hinweis: Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" parken mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos auf gemeindlichen Parkplätzen (Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden).

Bushaltestelle: Murnau Seidlstraße
Buslinien in und durch Murnau:
9601 Weilheim - Huglfing - Uffing - Murnau
9607 Murnau - Ohlstadt - Ettal und zurück (Bemerkung: Betrieb nur Samstag an Schultagen der Klosterschule Ettal!)
9611 Kochel - Schlehdorf - Großweil - Ohlstadt - Murnau (Bemerkung: Das Freilichtmuseum Glentleiten wird nur von April bis Oktober bedient!)
9620 Murnau - Riegsee - Aidling - Murnau
9621 Murnau - Seehausen - Grafenaschau
9631 Murnau - Obersöchering / Uffing - Eglfing
9641 Murnau - Seehausen - Uffing - Kirnberg
Zughaltestelle: Murnau Bahnhof und Murnau Ort (Strecke Murnau - Oberammergau)
Murnau Bahnhof (Strecke München - Murnau - Garmisch-Partenkirchen)

 

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dasblaueland.de/Service/Kostenlos-Busfahren

Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.

Map and arrival

Elevation profile