Bergtour - Hörnle Variante

Bergtour

Vom Hörnlebahn-Parkplatz aus geht es auf einen der beliebtesten Voralpenberge, das Hörnle.

© Quelle: Das Blaue Land
  • Typ Bergtour
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 1:45 h
  • Länge 6 km
  • Aufstieg 473 m
  • Abstieg 476 m
  • Niedrigster Punkt 913 m
  • Höchster Punkt 1389 m
Die Wanderung beginnt an der Talstadion der Hörnle Bahn in Bad Kohlgrub. Von hier geht es zunächst gemächlich in den Ortsteil Sonnen und weiter auf dem Winterweg (Markierung 18a), der über Almwiesen auf die Hörnlehütte führt.

Der Abstieg erfolgt für kurze Zeit auf demselben Weg, über die Skipiste bergab. Kurz vor der Bergwachthütte geht es rechts auf dem Sommerweg. (Markierung 18), der Sie zurück zum Ausgangspunkt führt.

Die Tour lässt sich zur Gipfel Wanderung auf das Vorder-, Mittlere- und Hintere Hörnle erweitern. Hierfür erhöht sich der Zeitaufwand von der Hörnlehütte und zurück um ca. 1 Stunde.

Bergschuhe
Rucksack mit Brotzeit und Getränke
Witterungsabhänige Funktionsbekleidung
Sonnenbrille und Sonnenschutz
Evtl. Stöcke
Sonstige persönliche Gegenstände
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2 und die B23.
Parkplatz Hörnlebahn

Hinweis: Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" parken mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos auf einer Vielzahl gemeindlicher Parkplätze (Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden).

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dasblaueland.de/Service/Kostenlos-Busfahren
BY Blatt 7 Ammergebirge Ost, Pürschling, Hörnle Bayrisches Landesvermessungsamt 1:25000 UK L31 Werdenfelser Land Bayrisches Landesvermessungsamt 1:50000