Wanderung - Riegsee-Rundweg

Wanderung

Der Riegsee-Rundweg hat mit seinen Bademöglichkeiten in einem von Bayerns wärmsten Seen, seinem Vogelschutzgebiet, den schönen Kirchen, die allemal einen Blick ins Innere wert sind, der Alpaca-Farm in Riegsee und seinen Ausblicken auf die Berge vieles zu bieten.

  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit leicht
  • Dauer 2:40 h
  • Länge 8,7 km
  • Aufstieg 65 m
  • Abstieg 150 m
  • Niedrigster Punkt 652 m
  • Höchster Punkt 725 m
Die gemütliche, wenig anstrengende, auch wenig schattige Tour beginnt in Murnaus Ortsteil Froschhausen an der St. Leonhardikirche, wo sich alljährlich im November hunderte von Reiter und Pferde zur Leonhardifahrt einfinden, um ihre Tiere segnen zu lassen.

Zunächst führt die Strecke auf einer Teerstraße nach Egling, bald geht es über einen Feldweg durch den Campingplatz Brugger hindurch zu einem schönen Badeplatz und dann über Hofheim und am Vogelschutzgebiet vorbei weiter nach Riegsee. Immer in Seenähe genießt der Wanderer die schöne Landschaft mit seinen vielfältigen Eindrücken. Auf dem Weg zurück nach Froschhausen führt die Route direkt am Ufer des Riegsees und später am Froschhauser See vorbei, und bietet so beste Möglichkeiten zur weiteren kurzen Abkühlung oder aber einem erholsamen Badestopp.

Im Sommer ist ein Sprung in den Riegsee Pflicht - also Badesachen einpacken!
Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.
Von München über die A95 und St2062 sowie von Garmisch-Partenkirchen über die B2
Hinweis: Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" parken mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos auf gemeindlichen Parkplätzen (Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden).
Bushaltestelle: Froschhausen

Buslinien:

9620 Murnau - Riegsee - Aidling - Murnau
9631 Murnau - Obersöchering / Uffing - Eglfing

 

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dasblaueland.de/Service/Kostenlos-Busfahren

Kartenmaterial erhalten Sie in den Tourist-Infos sowie in den Gemeindeverwaltungen im Blauen Land. Gerne können Sie Prospekte über unser Prospektbestellungstool unter www.dasblaueland.de bestellen.