Wanderung - Zur Kreut-Alm und zum Freilichtmuseum Glentleiten

Wanderung

Entdecken Sie nicht nur das Freilichtmuseum Glentleiten, sondern auch die schönen Aussichtspunkte dieser Wanderung für sich!

Wanderung - Zur Kreut-Alm und zum Frelichtmuseum Glentleiten - Blick ins Blaue Land
Wanderung - Zur Kreut-Alm und zum Frelichtmuseum Glentleiten - Blick ins Blaue Land - © Quelle: Das Blaue Land / Jörg Lutz
  • Typ Wanderung
  • Schwierigkeit mittel
  • Dauer 3:47 h
  • Länge 13,6 km
  • Aufstieg 335 m
  • Abstieg 335 m
  • Niedrigster Punkt 637 m
  • Höchster Punkt 939 m

Vom Ausgangspunkt am Rathaus führt der flache Weg zuerst vorbei an der Hagrainkapelle, durch Wiesen und Wälder leicht ansteigend zur „Hohen Tanne“, 900 m, schöner Aussichtspunkt. Durch prächtigen Hochwald führt der Weg auf ebener Strecke und dann leicht fallend zum Berggasthof Kreut-Alm und zum nahen, etwas unterhalb gelegenen Freilichtmuseum auf der Glentleiten (Besichtigung). Man hat von dort einen schönen Ausblick über den Kochelsee bis hinüber zur Benediktenwand. Diese Wanderung ist überaus lohnend. Der Rückweg kann über das Haupt- und Landgestüt Schwaiganger gemacht werden.

Im Notfall verständigen Sie bitte die nächstgelegene Rettungsleitstelle. Unabhängig vom Standort erreichen Sie diese deutschlandweit unter der Telefonnummer 112.

Von München kommend über die A95 kommend (Ausfahrt Murnau/Kochel) sowie von Garmisch-Partenkirchen kommend über die B2.

Im Ortszentrum von Ohlstadt

 

Übernachtungsgäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" parken mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard kostenlos auf einer Vielzahl gemeindlicher Parkplätze (Höchstparkdauer darf nicht überschritten werden).

Bushaltestelle: Ohlstadt Ortsmitte

Buslinien: 9607 Murnau - Ohlstadt - Ettal und zurück (Bemerkung: Betrieb nur Samstag an Schultagen der Klosterschule Ettal!)

9611 Kochel - Schlehdorf - Großweil - Ohlstadt - Murnau (Bemerkung: Das Freilichtmuseum Glentleiten wird nur von April bis Oktober bedient!)

 

Gäste der Region "Das Blaue Land" sowie der "Ammergauer Alpen" nutzen mit der elektronischen Gästekarte bzw. der KönigsCard eine Vielzahl an Buslinien kostenlos. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.dasblaueland.de/Service/Kostenlos-Busfahren